Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: WoltLab Burning Board. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Dienstag, 29. Oktober 2013, 11:39

KfW Förderprodukte für Bestandsimmobilien - Altersgerecht umbauen

Altersgerecht umbauen - für mehr Wohnkomfort, weniger Barrieren, Beseitigung von Hochwasserschäden
  • ab 1,00 % effektiver Jahreszins
  • bis 50.000 Euro Kreditbetrag je Wohneinheit
  • für barrierereduzierende Maßnahmen oder den Kauf umgebauten Wohnraums
  • Förderung unabhängig von Ihrem Alter
  • ideale Ergänzung zum Förderprodukt Energieeffizient Sanieren als Kredit oder Investitionszuschuss
Die KfW fördert Modernisierungsmaßnahmen, mit denen Sie Barrieren reduzieren und Ihren Wohnkomfort erhöhen.
Dazu gehören:
Einzelmaßnahmen:


Wege zu Gebäuden und Wohnumfeldmaßnahmen:
  • Wege zu Gebäuden, Garagen, Stell- und Spielplätzen sowie zu Entsorgungseinrichtungen
  • Sitz- und Spielplätze bei Gebäuden ab 3 Wohneinheiten
  • Schaffung von barrierereduzierten Kfz-Stellplätzen
  • Schaffung oder Überdachung von Abstellplätzen für Kinderwagen, Rollstühle oder Gehhilfen
Eingangsbereiche und Wohnungszugang:
  • Abbau von Barrieren im Hauseingangsbereich und bei Wohnungszugängen
  • Schaffung von mehr Bewegungsfläche im Eingangsbereich
  • Wetterschutzmaßnahmen wie Überdachungen
Überwindung von Treppen und Stufen:
  • Nachrüstung oder Verbesserung von Aufzugsanlagen
  • Treppenlifte
  • barrierereduzierende Umgestaltung von Treppenanlagen
  • Rampen zur Überwindung von Barrieren
Umgestaltung der Raumaufteilung und Schwellenabbau:
  • Änderung des Raumzuschnitts von Wohn- und Schlafräumen, Fluren oder Küchen
  • Verbreiterung von Türen
  • Schwellenabbau
  • Erschließung oder Schaffung von Terrassen, Loggien oder Balkonen
Badumbau:
  • Änderung der Raumaufteilung des Bades
  • Schaffung bodengleicher Duschplätze
  • Modernisierung von Sanitärobjekten (WC, Waschbecken und Badewannen)
Bedienelemente und Hilfssysteme:
  • Modernisierung von Bedienelementen
  • Einbau von Stütz- und Haltesystemen einschließlich Maßnahmen zur Nachrüstung
  • Maßnahmen zur Verbesserung der Orientierung und Kommunikation wie zum Beispiel Beleuchtung, Gegensprech- oder Briefkastenanlagen
  • Sicherheits- und Notrufsysteme
  • Nachrüstung von automatischen Tür-, Tor- oder Fensterantrieben
  • AAL-Systeme (Ambient Assisted Living): intelligente Assistenzsysteme und intelligente Gebäudetechnik
Schaffung von Gemeinschaftsräumen, Mehrgenerationenwohnen:
  • Umgestaltung von bestehenden Flächen zu Gemeinschaftsräumen oder Schaffung von Gemeinschaftsräumen
Alle Einzelmaßnahmen müssen bestimmten technischen Mindestanforderungen entsprechen.
Alle Kosten, die für die fachgerechte Ausführung dieser Maßnahmen
erforderlich sind, können gefördert werden.

Dazu gehören Kosten für:

  • Fachberatung durch Experten oder Sachverständige für Ihren Umbau,
  • die Durchführung der geplanten Maßnahmen durch Fachunternehmen,
  • die notwendigen vorbereitenden Arbeiten,
  • nachbereitende Maßnahmen und Wiederherstellungsarbeiten.
Weitere förderbare Maßnahmen:
  • Umbaumaßnahmen zum Standart Altersgerechtes Wohnen
  • Umwidmung von Nicht-Wohngebäuden
  • Lauf von barrierefreiem saniertem Wohnraum
  • Beseitgung von Hochwasserschäden
Dieses Förderprodukt kommt nicht in Frage für:

  • Ferienhäuser und -wohnungen
  • gewerblich genutzte Flächen
  • Pflege- und Altenwohnheime (siehe auch Merkblatt)
  • Umschuldungen bestehender Darlehen
  • Nachfinanzierungen bereits begonnener oder abgeschlossener Vorhaben
Die KfW fördert Sie - unabhängig vom Alter - wenn Sie,

  • eine Wohnimmobilie barrierearm umbauen oder
  • barrierearm umgebauten Wohnraum als Ersterwerber kaufen.
Mehr Informationen finden Sie hier.

Thema bewerten