Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: WoltLab Burning Board. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Donnerstag, 31. Oktober 2013, 10:10

KfW Förderprodukte für Bestandsimmobilien - Energieeffizient Sanieren

Energieeffizient Sanieren

  • 1,00% effektiver Jahreszins
  • für alle, die Wohnraum energetisch sanieren oder sanierten Wohnraum kaufen
  • bis 75.000 Euro für jede Wohneinheit beim KfW-Effizienzhaus oder 50.000 Euro bei Einzelmaßnahmen
  • Geld sparen – weniger zurückzahlen: bis 13.125 Euro Tilgungszuschuss
  • Alternativ können Sie als Privatperson das Zuschussprogramm 430 wählen.

Gefördert wird die energetische Sanierung von Wohngebäuden, für die der
Bauantrag oder die Bauanzeige vor dem 01.01.1995 gestellt wurde.

KfW-Effizienzhaus:


Förderfähig sind alle energetischen Maßnahmen, die zum KfW-Effizienzhaus-Standard führen.

Einzelmaßnahmen:
Wenn Sie keinen KfW-Effizienzhaus-Standard anstreben, fördern wir auch Einzelmaßnahmen wie:
  • Wärmedämmung von Wänden, Dachflächen, Keller- und Geschossdecken
  • Erneuerung der Fenster und Außentüren
  • Erneuerung oder Optimierung der Heizungsanlage
  • Erneuerung oder Einbau einer Lüftungsanlage
Um förderfähig zu sein, müssen diese Einzelmaßnahmen bestimmte technische Mindestanforderungen erfüllen.

Außerdem wird gefördert:
  • Baunebenkosten
  • Wiederherstellungskosten
  • Beratungs-, Planungs- und Baubegleitungsleistungen
Baudenkmale:
  • Auch die Sanierung von Baudenkmalen oder Gebäuden mit besonders erhaltenswerter Bausubstanz ist förderfähig.
  • Weitere Informationen zu diesem Thema finden Sie hier.
Umwidmung von Nicht-Wohngebäuden:
  • Der KfW-Kredit unterstützt Sie auch, wenn Sie bestehende beheizte Nicht-Wohngebäude, zum Beispiel Gewerbeflächen, zu Wohnraum umbauen.
  • Die Umwidmung unbeheizter Nicht-Wohngebäude, zum Beispiel Scheunen, zu Wohnraum können Sie über den KfW-Kredit Energieeffizient Bauen (153) finanzieren.
Kauf von saniertem Wohnraum:

Wenn Sie sanierten Wohnraum kaufen, können die Kosten der energetischen Sanierung gefördert werden,
wenn sie gesondert ausgewiesen sind (zum Beispiel im Kaufvertrag).

Dieses Förderprodukt kommt nicht in Frage für:
  • Ferienhäuser und -wohnungen
  • Umschuldungen bestehender Kredite
  • Nachfinanzierungen bereits begonnener oder abgeschlossener Vorhaben
  • Photovoltaik-Anlagen. Dafür steht Ihnen das Förderprodukt Erneuerbare Energien - Standart - Photovoltaik zur Verfügung.
Gefördert werden Sie, wenn Sie:
  • eine Wohnimmobilie sanieren oder
  • Ersterwerber von saniertem Wohnraum oder
  • Contracting-Geber
sind.

Mehr Informationen zu diesem Förderprodukt finden Sie hier.

Thema bewerten